Anstehende Veranstaltungen

Das GEM wird in hellem Glanz erstrahlen

Ereignisdetails

Samstag, 01 12 2018

12:00 - 31 Dez 12:00

Der Minister für Altertum, Khaled al-Anany, hat bekannt gegeben, dass die Arbeiten am Grand Egyptian Museum (GEM) nahezu abgeschlossen sind und das Museum voraussichtlich Ende des Jahres 2018 seine Pforten eröffnen wird.

Im vergangenen Mai hat Ägypten den sechsten und letzten Streitwagen des Pharao Tutanchamun in ein im Bau befindliches Museum in der Nähe der Pyramiden von Gizeh verlegt.

Dieses unschätzbar wertvolle Artefakt wurde am Samstag auf seinem Weg vom Egyptian National Military Museum vom Militär zu seiner letzten Ruhestätte im Grand Egyptian Museum eskortiert.

Der Streitwagen war über 30 Jahre eine der Hauptattraktionen des Militärmuseums.

Im Juni wurde im Beisein zahlreicher prominenter Ägypter verkündet, dass das Grand Egyptian Museum künftig ein neues Logo zieren wird.

Das eine Fläche von rund 47 Hektar umfassende Museum schickt sich an, das größte archäologische Museum der Welt zu werden. Dank eines Durchgangs werden Touristen die Strecke zwischen dem Museum und der Hochebene von Gizeh mühelos zurücklegen können, die etwa zwei Kilometer misst. Insgesamt wurden 43.257 Artefakte ins GEM verlegt, davon allein 4.549 aus der Tutanchamun-Sammlung.

Das Ministerium für Altertum plant die Eröffnung des ersten Bereichs mit der kompletten Tutanchamun-Sammlung für Dezember 2018.